Aufsuchende Jugendsozialarbeit

Worum geht's?

Die Aufsuchende Jugendsozialarbeit ist Ansprechpartner, wenn alles durcheinander gerät. Ob Schulden, Arbeitslosigkeit, außer Kontrolle geratener Drogenkonsum, Existenznot, Obdachlosigkeit oder anderen Probleme, diesen und ähnlichen Thematiken wird die Aufsuchende Jugendsozialarbeit  gerecht. 
Der Sozialarbeiter begleitet bei Wegen auf Ämter und Behörden, bietet moralische Unterstützung bei schwierigen Gesprächen und vermittelt auf Wunsch Kontakt in weiterführende Unterstützungsangebote, wobei Probleme freiwillig und grundsätzlich gemeinsam angepackt und abgebaut werden.


Offene Beratungszeit

freiwillig # unabhängig # diskret # anonym


Donnerstag 17-20 Uhr

und Termine auf Anfrage 

Wer ist Ansprechpartner?

Dirk

Reimann 
Tel.: 0175 6202682
Mail: reimann@magdalenenstift.de